Reflexe

Der Moro-Reflex

Der Moro-Reflex dient dem Neugeborenen als „Alarmanlage“ und ist die früheste Form einer Flucht- Kampfreaktion.
Mehr lesen

Der Tonische Labyrinth Reflex Tlr

Schlechte Haltung; Schaukeln und Karussellfahren werden gemieden; Wochentage, Monate, Jahreszeiten werden schlecht behalten; schlechte Orientierung; Probleme beim Ordnung halten, Uhr lesen, Aufräumen; Dinge werden nicht wiedergefunden und vergessen; Regeln und Zusammenhänge können schlecht behalten werden; Zahlen- und Buchstabendreher beim Lesen oder beim Schreiben; Probleme mit größeren Zahlenräumen

Der Asymmetrische Tonische Nackenreflex ATNR

Schlechte Stifthaltung; beim Schreiben werden keine Linien eingehalten und beim Lesen wird die Zeile oft verloren; mündlich viel leistungsfähiger ist als schriftlich; beim Schreiben wird das Heft oder Buch sehr auffällig positioniert; keine gute Auge- (Ballwerfen und -fangen); etwas unbeholfen und verlangsamt

Spinale Galant Reflex

Kann nicht stillsitzen, nässt nachts und tags ein; bewegt sich wie getrieben; im Lendenwirbelbereich überempfindlich, schnell abgelenkt

Spinaler Perez

Hypotonie der Muskulatur; Beeinträchtigung des Kurz- und Langzeitgedächtnisses; verlangsamte Denkprozesse; Ängste und Phobien; Hyperaktivität; Bettnässen

Such- Saug- Und Schluckreflexe

Hypersensitivität um den Mundbereich; Unreife Schluckbewegungen mit einer falschen Zungenlage; Zunge hängt beim Schreiben aus dem Mund; Sprech- und Artikulationsprobleme; Zahnfehlstellungen; fehlende manuelle Geschicklichkeit

Abstützreflex

Instabiles Gleichgewischt; stützt sich beim Fallen nicht ab; Verteidigung des eigenen Raums; Wahrnehmung des Umfeldes und Kontaktfähigkeit sind beeinträchtigt